TooDeep

Lianna

One Unique Thing Ziehtochter einer Hexe mit sprechendem Luchs

Icons

Maab +1
Talertus +1

Backgrounds

Personality 1: I feel tremendousempathy for all who suffer.
Personality 2: The common folk love me for my kindness and generosity.
Ideal: Free thinking - Inquiry and curiosity are the pillars of progress.
Bond: I've been searching my whole life for an answer to a certain question: Who are my parents?
Flaw: I like keeping secrets and won't share the with anyone.

Past

Seit Anbeginn ihrer Erinnerungen gab es drei Personen in ihrem Leben: Veros, Maab und Terari.
Veros, Liannas Halbbruder, brachte die Prinzessin zu Maab in der Hoffnung sie könne den Fluch brechen der auf dem Mädchen liegt.
Maab zog Lianna groß. Das Mädchen lebte bei der Hexe bis zu ihrem 15. Geburtstag.
Terari ist eine Waldelfe die Maab gelegentlich half sich um Lianna zu kümmern.

Von Maab lernte Lianna sehr viel über das Tal und dessen Geschichte und Legenden. Terari lehrte Lianna vieles über die Natur, Tiere, das Spielen von Instrumenten und auch wie man andere überzeugen kann etwas für jemanden zu tun. Doch so geschickt Lianna auch mit Worten war, bei Maab hatte sie damit keine Chance.
Gelegentlich kam Veros zu Besuch oder sie begegneten sich "zufällig" im Wald. Er sorgte dafür dass Lianna weiß wie man sich als Adelige zu verhalten hat.
An ihrem 15.Geburtstag wurde Lianna jedoch in der Festung am Westeingang des Tals eingesperrt. Nur Terari und Veros leisteten ihr noch gelegentlich Gesellschaft. Die meiste Zeit war sie allein mit ihrer Lyra und einigen Büchern. Und ohne die Besuche von Terari und gelegentlich Veros, wäre Lianna wohl wahnsinnig geworden.

4 Jahre später tauchte Terari in Begleitung eines Luchses und eines Packesels auf und sagte zur Prinzessin dass sie packen sollte was nötig war. Und so raffte die junge Frau ihre wenigen Kleider und ihr anderes Hab und Gut zusammen, packte es in die Satteltaschen des Esels und brach mit Terari und dem Luchs gemeinsam auf.

Attach: