Main

Gaming With IOS

IOS Geräte sind alles andere als günstig, entschädigen dafür aber mit den (bei weiten) besten PDF Programmen und der größten Anzahl an guter RPG Apps.

PDF Viewer
Die Auswahl an PDF Programmen ist riesig. Die meisten sind sehr flott und haben einen sehr großen Funktionsumfang. Hier sind meine persönliche Topauswahl:

  • PDF Expert: Hat eine schöne Oberfläche, ist extrem schnell (Thumbnails!), kann einige andere Formate (Musik, Video,..), unterstützt Editieren per Stylus und kann einen Webserver per WLAN starten um schnell Daten zwischen PC und Iphone/IPad zu tauschen. Außerdem kann er noch mehrere Fils gleichzeig öffnen (Tabs), Seiten entnehmen, mit Dropbox synchronisieren, uvm.
  • Goodreader: Ein wahrer Klassiker! Hat einen sogar größeren Umfang als der PDF Expert (zum Beispiel ein PDF mehrfach öffnen), dafür ist die Bedienung ein wenig altbacken, eine Stylusfunktion fehlt noch (normaler Touch geht natürlich) und er ist eine Spur langsamer
  • Goodnotes: Ist eigentlich mehr ein Notizprogramm als ein klassischer Viewer, aber ich kenne kein Programm mit dem sich PDF leichter ausfüllen lassen als mit Goodnotes. Das ist besonders Praktisch mit Charactersheets, die man dank der Zoom-Funktion kleiner und schöner Ausfüllen kann als am Papier.
  • LiquidText: Ein einzigartiger Viewer der optimal auf Tablet-Bedürfnisse zugeschnitten ist. Kann Schnipels rausziehen, mehrere Dokumente verweisen, und selbst in einem PDF herumblättern während man einen Teil "festhält". Genial für Meister als auch Spieler.

Notizprogramme
Goodnotes wurde schon oben erwähnt, aber es gibt eine Menge brauchbarer Notizprogramme:

  • Google Notizen: Man benötigt einen Gmail Account, aber wenn man diesen schon hat sollte man das Programm auf jedenfall mal ausprobieren. Damit kann man sehr einfach Spickzettel machen, Farben und Tags zuweisen, Listen erstellen. Bilder einfügen, etc. Der Funktionsumfang ist nicht besonders, ist aber sehr schnell, einfach und synchronisiert sich flott.
  • OneNote/Outline: Ich bin ein großer OneNote Fan, mit keinen anderen Notizprogramm lassen sich so einfach komplexe Notizen gestalten (Tabellen, Bilder, eingefügte Dateien, Handschrift Unterstützung, etc). Auf ist es nicht mehr gar so komfortabel, aber man kann entweder mit dem offiziellen OneNote oder mit Outline (nur Ipad) die Dateien öffnen und bearbeiten.
  • Officelens: Das ist ein Programm um Dokumente zu "scannen". Damit macht man ein Foto des Dokuments und er korrigiert das Format und optimiert die Ausgabe automatisch. Sehr praktisch und Charactersheets oder wichtige Seite zu scannen.

RPG Spezifische Programme

  • Dicenomicon: Eines der ältesten aber immer noch mit abstand das beste Würfelprogramm am Markt. Die Würfel sehen nicht nur toll aus, es lässt sich auch sehr viele Würfelsysteme definieren, Charaktersheets automatisieren und man kann den Hintergrund sogar nutzen um schnelle Notizen (ala HP) zu notieren.
  • Fight Club 5 / GameMaster5: Geniale Programme zum meistern oder spielen von DnD 5E. Man kann sehr leicht Datenbanken mit allen Monsterstats, Zaubersprüchen etc. einbinden und damit komplette Charaktere managen und Encouter planen.
  • 3D Virtual Tabletop: Ein Programm in dem man Karten zeichnen/importieren kann und darauf mit virtuellen Minis die Kämpfe ausfechten kann. Ist auch toll um eine Karte zu verstecken und mit der Zeit Stück für Stück aufzudecken. Ist komplett gratis.

diverse Programme

  • Adobe Ideas: Eigentlich ein Zeichenprogramm, aber dadurch das es Layer unterstützt ist es toll um Maps/Bilder zu importieren und gezielt Details zu verstecken. Wird leider nicht mehr supportet.
  • Keynote: Wenn man zwei IOS Geräte hat kann man per Keynote ein Gerät dem Spieler als digitalen Screen aufstellen und es mit dem zweiten Fernsteuern um Bilder wie Karten, wichtige Tabellen und NPC-Portraits zu zeigen.
  • Musik: Wie auf allen Plattformen lässt sich auch auf IOS wunderbar Hintergrundmusik abspielen. Meine persönliche Empfehlung ist Spotify weil es da zu jedem Genre und sogar spezifisch vielen Systemen schon fertige Playlists gibt.
  • Cloud: Dateien in der Cloud zu speichern erleichtern den Datenaustausch zwischen den Geräten ungemein. Mein persönliche Empfehlung ist eine persönliche Clound zu verwenden (per NAS und/oder Seafile, Owncloud, etc.). Einfacher sind natürlich die großen Angebote wie Dropbox, Google Drive und Co., darauf hat man allerdings nur begrenzten Speicher zur Verfügung und man sollte darauf achten was man bei so einer Fremdfirma abspeichert.